Newsletter Anmeldung

Sie befinden sich hier: Home  |  Freizeit  |  Ausflugstipps  |  Drachenhöhle von Syrau
Drachenhöhle von Syrau

Drachenhöhle von Syrau

Die Drachenhöhle wurde am 14. März 1928 vom Steinbruchmeister Ludwig Undeutsch durch Zufall bei seiner Arbeit im Syrauer Kalksteinburch entdeckt. Es wurden damals die Vorbereitungen für ein neues Bohrloch getroffen, als der Meisel in der Tiefe verschwand. Diese Spalte wurde erweitert und der Sohn des Bruchmeisters, Willy Undeutsch, stieg in diese Spalte hinab. Er entdeckte damals den größten Raum der Höhle die sogenannte "Walhalla".

Innerhalb von nur einer Woche hatte sich die Gemeinde Syrau für den Ausbau der Höhle entschlossen und diesen in einem knappen halben Jahr vollendet. Bereits am 28. September 1928 konnte die Höhle für die Besucher freigegeben werden. 


Die Drachenhöhle kann zu folgenden Zeiten besucht werden:

  •      April bis Oktober

     täglich   09.30 - 17.00 Uhr   

  •      November bis März

     täglich   10.00 - 16.00 Uhr  

  •      Dezember, Januar auf Anfrage
 
Gruppen werden auch zu den Schließzeiten auf Anmeldung geführt !  Telefon: 037431/3735

Die Besichtigung der Höhle ist nur während einer Führung möglich.
Der gut ausgebaute Führungsweg beträgt 350 m mit insgesamt 330 Stufen. Er ist auch für
ältere Personen, jedoch nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.




Mehr Informationen erhalten Sie hier:  Link Drachenhöhle Syrau

<<< Zurück zu den Ausflugstipps

Suche

Echtzeitauskunft

Uhrzeit Zug nach
Zug Nr.: bearbeiten

Fahrplanauskunft - Testbetrieb

von
nach
Datum
Uhrzeit

Fahrplanänderungen

Von Fahrplanänderungen betroffene Strecken:
VB 8:15.08.-22.11.2014 Schirnding - Cheb
alex Nord:17.07. - 29.07.2014 München - Regensburg - Praha
» Alle Änderungen
 

© Copyright by Vogtlandbahn Portal