Newsletter Anmeldung

Sie befinden sich hier: Home  |  Über uns  |  Medien  |  Pressemitteilungen
$image2

Fahrplanänderungen bei der Vogtlandbahn zum 11.12.2011

Neumark 09. Dezember 2011. Am 11. Dezember 2011 tritt der neue Fahrplan 2012 in Kraft. Für die Fahrgäste bedeutet der neue Fahrplan an vielen Stellen Verbesserungen, z. B. durch die zusätzliche Herstellung von Anschlüsse oder durch eine Beschleunigung von Teilstrecken. Auch in 2012 wird viel von Seiten der DB Netz AG in die Infrastruktur investiert werden, was v.a. auf der VB 2 und beim Vogtland-Express (VX) zu größeren Änderungen führen wird.
Die Abfahrtszeit des VX an Samstagen wird um eine Stunde nach hinten verschoben, so dass Tagesausflügler dann entspannter nach Berlin kommen.
 
Das Fahrplanheft der Vogtlandbahn (VBG) ist im Kundencenter der Länderbahn und bei den Agenturen der Vogtlandbahn kostenlos erhältlich. Auch unter www.vogtlandbahn.de sind die neuen Fahrplandaten abrufbar.
 
Folgende Neuerungen gibt es auf den Linien der Vogtlandbahn zum Fahrplanwechsel:
 
VB1 Zwickau – Zwickau - Falkenstein - Kraslice (- Karlovy Vary)
Auf der VB1 halten die Züge in Voigtsgrün zum Fahrplanwechsel jeweils um eine Stunde versetzt. Zur Verbesserung des Angebots zwischen Zwickau Zentrum und Falkenstein, werden die Züge an den Wochenenden beschleunigt und haben so eine bis zu 7 Minuten kürzere Fahrzeit.
Die letzte Vogtlandbahn aus Falkenstein in Richtung Zwotental und Kraslice fährt 30 Minuten später, so dass der Anschluss aus Zwickau Zentrum gesichert ist, d.h. sie fährt dann erst um 22:48 Uhr von Falkenstein ab.
 
VB2 Zwickau - Plauen - Cheb - Marianske Lazne
Auf Grund der Elektrifizierung der Sachsenmagistrale im Fahrplanjahr 2012 wird es zu mehreren Fahrplanänderungen kommen, die in gesonderten Fahrplanveröffentlichungen je Bauetappe erfolgen werden.
 
VB3 Hof - Weiden - Regensburg
Auf der VB3 zwischen Hof – Weiden – Regensburg kommt es zu keinen nennenswerten Änderungen.
 
VB4 Gera - Greiz - Plauen - Weischlitz
Auch auf der VB4 bleibt das Angebot ohne nennenswerte Änderungen wie im aktuellen Fahrplan erhalten.
 
VB5 Hof - Plauen - Falkenstein - Adorf
Neu auf dem Teilabschnitt Hof - Plauen – Falkenstein und Adorf (VB5) zum Fahrplanwechsel ist, dass ein zusätzlicher Zug um 22:54 Uhr ab Falkenstein (Vogtl) fährt, der Anschluss aus Kraslice erhält. Weiterhin bemüht sich die Vogtlandbahn zusammen mit der DB Station und Service AG eine Lösung für den Bahnhof Eich zu finden.
 
VB 8 Marktredwitz - Cheb
Auf der VB8 zwischen Marktredwitz – Cheb halten ab dem Fahrplanwechsel alle Züge in Pomezi nad Ohri und Cheb-Skalka.
 
VX Plauen - Zwickau - Chemnitz - Berlin
Beim Vogtland-Express (VX) hält die Vogtlandbahn weiterhin an ihrem kombinierten Konzept aus Bus und Zug fest.
Auf Grund von Bauarbeiten musste die Streckenführung des VX für das Fahrplanjahr 2012 geändert werden und dadurch entfallen die Halte Elsterwerda und Doberlug-Kirchhain. Dafür halten die Züge des VX dann wieder in Hohenstein-Ernstthal. Für Tagesausflüge am Samstag nach Berlin hat die Vogtlandbahn ihr Angebot angepasst. Der VX fährt dann eine Stunde später in Richtung Berlin ab, d.h. in Zwickau (Sachs) Hbf um 7:01 Uhr mit Ankunft in Berlin Zool. Garten um 11:10 Uhr.
 
Pressekontakt
Vogtlandbahn-GmbH
Christine Hecht
presse@laenderbahn.com

Suche

Echtzeitauskunft

Uhrzeit Zug nach
Zug Nr.: bearbeiten

Fahrplanauskunft - Testbetrieb

von
nach
Datum
Uhrzeit

Fahrplanänderungen

Von Fahrplanänderungen betroffene Strecken:
VL 1:18.04. - 20.04.2014 Zwickau Zentrum - Falkenstein
alex Süd:14.04. - 01.05.2014 München - Lindau/Oberstdorf
VL 4:03.03. - 03.11.2014 Gera - Greiz - Plauen - Weischlitz
» Alle Änderungen
 

© Copyright by Vogtlandbahn Portal