18.09.2016

Behinderungen im Zugverkehr der vogtlandbahn durch Hindernisse im Gleiskörper

Neumark, 18. September 2016. Am Wochenende verursachte der starke Regen durch umgestürzte Bäume und Steine im Gleis mehrere Behinderungen im Zugverkehr bei der vogtlandbahn.  Dadurch kam es zu Verspätungen der Züge der vogtlandbahn.

 

„Die Mitarbeiter der vogtlandbahn haben dankenswerterweise gut reagiert und die nötigen Sicherheitsvorgaben eingehalten“, sagt Andreas Trilllmich, Geschäftsführer der Länderbahn GmbH DLB. „Ich bin froh, dass niemand verletzt wurde und die Beeinträchtigungen für unsere Fahrgäste so gering wie möglich gehalten werden konnte.“, ergänzt Trillmich.

 

Es entstand zum Teil ein nicht unerheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen. Die betroffenen Fahrzeug sind in der Werkstatt, die Schadenshöhe steht aktuell noch nicht fest.

 

In der Zwischenzeit wurde der Regelbetrieb wieder aufgenommen.


zurück zur Übersicht
vogtlandbahn-Kundencenter
Postplatz 9
08523 Plauen