10.06.2015

Informationen zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 14.06.2015

Sehr geehrte Reisende, am Sonntag, 14.06.2015 findet bei der vogtlandbahn ein Fahrplanwechsel mit teilweise umfangreichen Veränderungen statt. Nachfolgend informieren wir Sie über die wesentlichen Veränderungen:

VL 1  Zwickau - Falkenstein - Kraslice
Mit der Umstrukturierung des Vogtlandnetzes stellt Zwickau (Sachs) Hbf auf der VL 1 einen gestärkten Knotenpunkt dar. Es entsteht alle zwei Stunden ein "kurzer" Anschluss an die VL 2 nach Plauen (Vogtl) ob Bf. Zwischen 08:00 Uhr und 18:00 Uhr wird wieder ein 1-Stunden-Takt auf der VL 1 hergestellt.

VL 2  Zwickau Zentrum - (Werdau) - Plauen - Adorf - Cheb/- Hof Hbf
Die VL 2 wird von und nach Zwickau Zentrum verlängert – Montag bis Freitag im 1-Stunden-Takt. Die VE 16 wird in die VL 2 integriert. Damit besteht im 2-Stunden-Takt Anschluss in Werdau zur S 5X nach Halle (Saale) Hbf. Zudem bestehen in Lichtentanne (Sachs) Anschlüsse zur S 5 und in Zwickau (Sachs) Hbf entstehen deutliche Anschlussverbesserungen zum RE 3 in Richtung Dresden. Die VL 2 wird in der Taktlage um 30 Minuten versetzt, wodurch sich ein besserer Takt in Kombination mit den RE-Zügen der DB Regio zwischen Plauen (Vogtl) ob Bf und Reichenbach (V) ob Bf ergibt. Durch diese Verschiebung wird im 2-Stunden-Takt ein direkter Zuglauf ohne Aufenthaltszeit in Plauen (Vogtl) ob Bf nach Bad Brambach bestehen. Vier Zugpaare fahren täglich weiter nach Cheb und verbinden das Vogtland mit Plzen und Praha sowie Marktredwitz und weiter nach Nürnberg. Montags bis freitags werden drei, samstags und sonntags wird 1 Zugpaar über Plauen (Vogtl) ob Bf nach Gutenfürst bzw. Hof Hbf verlängert. Steinpleis, Limbach (Vogtl) und Ruppertsgrün werden in Bedarfshalte umgewandelt.

VL 3  Plauen - Weischlitz
Die Linienführung der VL 3 wird komplett verändert. Diese Züge pendeln von Montag bis Freitag im 2-Stunden-Takt zwischen dem RE-Knoten Plauen (V) ob Bf und Weischlitz und stellen den Anschluss an die VL4 nach Adorf (Vogtl) her. Die Züge werden verknüpft mit den Verdichterleistungen auf der Elstertalbahn, sodass eine Verbindung von Plauen (V) ob Bf nach Elsterberg zustande kommt.

VL 4 Gera - Greiz - Plauen unt Bf - Adorf
Auf der VL 4 besteht weiterhin von Montag bis Freitag der 2-Stunden-Takt zwischen Gera Hbf und Adorf (Vogtl). Hinzu kommen einige Verstärkerleistungen zwischen Elsterberg und Weischlitz bzw. Plauen (V) ob Bf und Weischlitz, die dann Anschluss an die VL 2 herstellen. Am Wochenende gibt es einen 2-stündliche Verbindung zwischen Gera Hbf und Weischlitz mit Umsteigen in Elsterberg von den RE-Zügen der DB Regio auf die vogtlandbahn bzw. umgekehrt. Zwischen Gera Hbf und Greiz verkehren die vogtlandbahn-Züge am Wochenende um eine Stunde versetzt zu den RE-Zügen zur DB.

VL 5  Falkenstein - Plauen - Mehlteuer
Aufgrund der geringen Fahrgastnachfrage wird der Leistungsumfang auf dem Streckenabschnitt zwischen Mehltheuer und Hof Hbf stark reduziert. Die Züge der Linie VL 5 verkehren nun zwischen Mehltheuer, Plauen (Vogtl) ob Bf und Falkenstein (Vogtl). Mehltheuer wird somit zum Umsteigepunkt zu den Zügen der Erfurter Bahn zur Weiterfahrt nach Gera Hbf, Leipzig sowie Hof Hbf ausgebaut. In Herlasgrün werden neu Anschlüsse zur VL 2 erreicht.

Alle Fahrplantabellen der vogtlandbahn finden Sie hier >>.


zurück zur Übersicht
vogtlandbahn-Kundencenter
Postplatz 9
08523 Plauen