21.09.2015

MEDIENINFORMATION ZVV: Aufzug am „Bahnhof Mitte“ kann genutzt werden

Plauen:  Der Aufzug am „Bahnhof Mitte“ in Plauen kann jetzt genutzt werden. In dieser Woche konnte der TÜV den Fahrstuhl freigeben. Darüber wurde der Zweckverband Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ZVV) jetzt von DB Station&Service informiert.

Der Hersteller hatte zunächst falsche Türen geliefert, so dass der neugebaute Bahnhaltepunkt seit der offiziellen Eröffnung Anfang September nur über die Treppe genutzt werden konnte. Mit der Inbetriebnahme des Aufzugs kann der moderne Nahverkehrsknotenpunkt nun von allen Reisenden genutzt und bequem von Zug auf Straßenbahn und Bus umgestiegen werden.

Die beiden schwer erreichbaren Haltepunkte „Plauen  (Vogtl) unterer Bahnhof“ und „Plauen (Vogtl) Zellwolle“ werden nicht mehr bedient. Der Bahnhof „Plauen Mitte“ ist nun das „Neue Tor der Stadt“. Das Zentrum sowie verschiedene kommunale, medizinische, kulturelle und sportliche Einrichtungen sind zu Fuß oder mit Straßenbahn und Bus schnell erreichbar.


Rückfragen bitte an:
Zweckverband Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland
Thorsten Müller, Geschäftsführer
Göltzschtalstraße 16
08209 Auerbach
Telefon: 03744 / 83020


Bildtext
Am Nahverkehrsknotenpunkt "Bahnhof Mitte" in Plauen kann der gläserne Aufzug nun genutzt werden. Foto: Brand-Aktuell


zurück zur Übersicht
vogtlandbahn-Kundencenter
Postplatz 9
08523 Plauen