27.10.2015

MEDIENINFORMATION ZVV: Fahrscheine auch weiterhin im oberen Bahnhof in Plauen erhältlich

Plauen. Als Informations- und Servicecenter übernimmt die Verkehrsverbund Vogtland GmbH (VV Vogtland) am 1. November im oberen Bahnhof in Plauen die bisherige DB Agentur. Die bisherige Betreiberin der DB-Agentur hatte im September angekündigt, aus wirtschaftlichen Gründen zu schließen. Der VV Vogtland hat sich daraufhin kurzfristig entschlossen, das Angebot im oberen Bahnhof aufrecht zu erhalten und attraktiver zu gestalten. Auf Grund des Eigentümerwechsels bleibt die Agentur kurzzeitig vom 29. Oktober bis 3. November geschlossen. Wir bitten alle Kunden um Verständnis.

„Wir wissen, wie wichtig die persönliche Beratung für die täglich mehr als 1000 Ein- und Aussteiger in Sachsens 5. größter Stadt Plauen ist. Deshalb haben sich die Verbandsversammlung und der Aufsichtsrat dafür ausgesprochen die Agentur zu übernehmen, um am oberen Bahnhof auch weiterhin für die Reisenden da zu sein und diese bestmöglich willkommen zu heißen und zu beraten“, sagt VV Vogtland-Geschäftsführer Thorsten Müller.

Das erfahrene und kompetente Team wird ab 4. November in vollem Umfang mit dem bisherigen Angebot für die Reisenden zur Verfügung stehen. Künftig erhalten Kunden nicht nur deutschland- und europaweite Bahnauskünfte für den Nah- und Fernverkehr, sondern auch Informationen zu Busfahrplänen im Verbundraum. Mit erweiterten Öffnungszeiten sind die Mitarbeiterinnen des Informations- und Servicecenters nun von Montag bis Freitag von  6.30  bis 18.00 Uhr sowie am Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr und 12.30 bis 17.00 Uhr für ihre Besucher da. 

Rückfragen bitte an:
Verkehrsverbund Vogtland GmbH
Thorsten Müller, Geschäftsführer
Göltzschtalstraße 16
08209 Auerbach
Telefon: 03744 / 83020


zurück zur Übersicht
vogtlandbahn-Kundencenter
Postplatz 9
08523 Plauen