Neumark, 03. Februar 2015

Feierliche Vorstellung des „Vogtlandzuges“ vogtlandbahn mit touristischen Highlights entlang der Strecke beklebt

Neumark, 03.02.2015: Ein Botschafter für das Vogtland – ein mit Motiven des Vogtlandes gestalteter vogtlandbahn-Triebwagen - wurde heute feierlich durch den ZVV-Geschäftsführer, Thorsten Müller und dem vogtlandbahn-Geschäftsführer, Andreas Trillmich, vorgestellt.

 

Seit dem 14. Dezember sind im Auftrag des Zweckverbands ÖPNV Vogtland, der Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH (NVS) und der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) weitere sechs modernisierte Fahrzeuge vom Typ Regio-Shuttle im Vogtlandnetz unterwegs.

Neben fünf Fahrzeugen im bekannten grün-weißen Design, ist das sechste Fahrzeug mit einer Sonderbeklebung als Botschafter für das Vogtland im Einsatz. Über die gesamte Außenfläche ist der Zug mit Sehenswürdigkeiten und Motiven gestaltet, die typisch für die Region sind: die Vogtland Arena, die Göltzschtalbrücke, ein Motiv des Freizeitparkes Plohn, das Plauener Rathaus, die Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz oder das König Albert-Theater in Bad Elster. Neben diesen Motiven stellt er die günstige Alternative zum Auto – nämlich mit Bahn und Bus und mit der VVV-Tageskarte einen Tag quer durchs Vogtland dar und das zu einem sehr günstigen Preis: mit der VVV-Tageskarte Single zahlt man ab 8 Euro oder in der Kleingruppen bis fünf Personen ab 16 Euro.

 

Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste durch Trillmich, stellt er die Vorzüge des modernen Fahrzeugs für den Fahrgast vor: Die modernisierten Fahrzeuge haben einen stufenlosen Einstieg, der auch mobilitätseingeschränkten Personen einen leichten Zugang ermöglicht. Der Mehrzweckbereich bietet zudem ausreichend Platz für Kinderwagen, Fahrräder und Gepäck. Die Fahrzeuge verfügen über eine barrierefreien Toilette. „Unser Ziel ist es, durch modern gestaltete Fahrzeuge, einen abgestimmten und den Bedürfnissen der Fahrgäste angepassten Fahrplan und günstigen Ticketangeboten den Zugverkehr in der Region noch attraktiver zu machen“, sagt Trillmich, Geschäftsführer der vogtlandbahn.

 

Nach Abschluss der Veranstaltung geht der Triebwagen in den planmäßigen Fahrzeugumlauf der vogtlandbahn. Er ist dann gemeinsam mit über 20 weiteren vogtlandbahn-Triebwagen in einem Einsatzgebiet in Bayern, Sachsen, Thüringen und Nordwestböhmen zwischen Zwickau, Gera, Plauen, Hof, Cheb und Kraslice im täglichen Einsatz und wirbt mit den Vogtland-Motiven für einen Besuch in der Region.

 

Bild von links nach rechts: Roberto Rink, Dr. med Hartmut Seidel, Hansjoachim Weiß, Benjamin Drechsler, Andreas Kronstein, Andreas Trillmich, Henrike Piehler, Thorsten Müller

vor dem neuen Botschafter des Vogtlands, Bildquelle: „Die Länderbahn, 2015“.

 

Pressekontakt:

 

Christine Hecht
Die Länderbahn
Bahnhofstraße 18
D-93047 Regensburg

Tel: +49 941 58612521

E-Mail:   christine.hecht@laenderbahn.com


JPG Bilddownload in voller Auflösung

zurück zur Übersicht
vogtlandbahn-Kundencenter
Postplatz 9
08523 Plauen